„eingegeben“ – Konzertreise
vom 22. bis 30. Juli, Konzerte unter anderem in
Heidelberg, München, Andechs und Köln

fiat ars wird geleitet von …

… Jonas Dickopf, Jahrgang 1982. Er studierte Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaften in Bonn und Köln. Seine Lust am mehr­stimmigen Gesang wurde in der sechsköpfigen, sehr musikliebenden Familie grundgelegt; seine musikalische Prägung erfuhr er als Knabe im Kölner Domchor durch Prof. Eberhard Metternich. Wichtige Lehrer waren später Prof. Erik Sohn (Gesang) und der Pianist Boleslav Martfeld.

Jonas Dickopf leitet das Chorensemble fiat ars seit der Gründung 2006. Darüber­hinaus ist er Leiter des Brigida­chores Berzdorf.

Alles Nichtmusikalische wird bei fiat ars organisiert von einem kleinen, feinen Team rund um Jonas Dickopf und vor allem Angelika Maul – siehe Bild – und zwar in einem wunderbarerweise ebenso unbüro­kratischen wie intransparenten Mix von Urabstimmung und Autokratie. Übrigens macht Angelika Maul somit eigens für fiat ars ihren Beruf zum Hobby – ist sie doch im echten Leben Partnerin im Produktionsbüro littlebit – und nutzt ihre Fach­kompetenz hier wie dort zur Unterkunftbuchung, Homepage-Pflege, Anfahrt­planung, Termin­koordination, Detaillösungsfindung aller Art … und singt nebenbei im Alt.